Das Bundesurlaubsgesetz – der gesetzlich garantierte Urlaubsanspruch

Der Erholungsurlaub ist für Arbeitnehmer in Deutschland ein wichtiger Punkt im Arbeitsvertrag. Das Bundesurlaubsgesetz dient dazu, die Regelungen und Ansprüche für den Arbeitnehmer genau zu definieren und damit eine Grundlage zu erschaffen, auf deren Basis der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer dann verhandeln können.

Grundsätzlich beschäftigt sich das Bundesurlaubsgesetz mit dem allgemeinen Anspruch, der auf Erholungsurlaub besteht. Es ist aber auch noch differenzierter ausgeführt und bietet zusätzliche Rahmenbedingungen sowie Vorgaben, die als Grundlage für die Verhandlungen genutzt werden können. Dazu gehören die Anspruchsgrundlagen ebenso wie die Bedingungen für Voll- und Teilurlaub, Verfristungen und auch Durchsetzbarkeit sowie mögliche Schadensersatzansprüche.

Verschiedene Anspruchsgrundlagen von Urlaub

Bundesurlaubsgesetz

Für den Arbeitnehmer ist es von Vorteil, die eigenen Rechte zu kennen und diese auch durchsetzen zu können. Das Bundesurlaubsgesetzt bezieht sich dabei auf die Mindestanzahl der bezahlten Urlaubstage, die von einem Arbeitgeber gewährt werden müssen. Nach oben hin ist die Regelung offen und es kann im Vertrag festgehalten werden, wie sich die Parteien einigen. Der vom Arbeitgeber zu  gewährende Erholungsurlaub ist ein bezahlter Urlaub, den der Arbeitnehmer nach Absprache und Antragstellung über das Jahr verteilt in Anspruch nehmen kann.

Dabei sind drei Arten von Urlaubsanspruch zu unterscheiden:

  1. Der gesetzliche Anspruch – geregelt laut Bundesurlaubsgesetz
  2. Der tarifvertragliche Anspruch – geregelt in einem Tarifvertrag
  3. Der individuell verhandelte Anspruch – bei Vertragsabschluss ausgehandelt und im Arbeitsvertrag festgehalten.

Auf unserer Webseite hier können wir uns nur mit dem 1. Thema beschäftigen – dem Bundesurlaubsgesetz.

Hier nochmals die wesentlichen Grundlagen zum Bundesurlaubsgesetz in einem Video zusammengefasst:

Die Inhalte vom Bundesurlaubsgesetz im Überblick

Sich mit dem Gesetzestext auseinanderzusetzen und die für einen selbst wichtigen Daten dabei herauszufiltern, ist ein schwieriges Unterfangen, das außerdem viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Umso hilfreicher sind die Zusammenfassungen und der Überblick über die Inhalte des Bundesurlaubsgesetzes auf dieser Webseite. Die komprimierten Informationen bieten einen ersten Einblick in die Grundlagen für den Erholungsurlaub und geben Aufschluss darüber, was Arbeitnehmer erwarten können.

zum Gesetzestext: Bundesurlaubsgesetz (kurz: BUrlG) (Klick)

Schnelle Hilfe mit dem FAQ zum Urlaubsanspruch finden

Zusätzlich dazu hat die Webseite bundesurlaubsgesetz.net aber noch mehr zu bieten. Neben den zusammenfassenden Informationen aus dem Gesetzestext gibt es auch ein ausführlich bearbeitetes FAQ. Immer wieder kommen Fragen und Unsicherheiten auf, wenn es um das Thema „Urlaubsanspruch“ gegenüber einem Arbeitgeber geht. Arbeitnehmer möchten sich absichern, ihr Recht geltend machen, dabei aber auch auf einer vernünftigen Basis mit dem Arbeitgeber kommunizieren können. Das funktioniert vor allem dann, wenn beide Seiten über die Grundlagen sowie über die Rechte und Möglichkeiten informiert sind.

Mit unserem FAQ-Bereich möchten wir, zusätzlich zu dem rechtlichen Anspruch aus dem Bundesurlaubsgesetz, offene Fragen rund um die Thematik „Erholungsurlaub auf Basis des Bundesurlaubsgesetzes“ zur Verfügung stellen. Zusätzlich zu den grundsätzlichen Fragen, die wir übersichtlich und verständlich erklären und beantworten, können auch spezifische Fragen gestellt werden. Oft kommen die Fragen rund um den Urlaubsanspruch erst dann, wenn ein Arbeitnehmer in Vertragsverhandlungen steht oder bei einem Jahresgespräch neue Verhandlungen in Angriff nehmen möchte. Auf unserer Webseite können individuelles Fragen rund um den Urlaubsanspruch laut Bundesurlaubsgesetz gestellt werden.

zum FAQ-Bereich: Fragen und Antworten zum Bundesurlaubsgesetz (Klick)



Individuelle Fragen schnell beantwortet

Wer eine spezielle Frage hat und keine Antwort in unserer Zusammenfassung zum Bundesurlaubsgesetz oder auch auf unserer FAQ-Seite findet, der kann gerne per Mail mit uns Kontakt aufnehmen. Wir antworten schnell und unkompliziert, bieten aber keine Rechtsberatung an. Eine teilweise Veröffentlichung der Fragen, wenn sie das allgemeine Interesse bedienen, hilft auch anderen Interessierten bei der Suche nach Antworten.

Wenn Sie eine persönliche Frage zu „Ihrem“ Fall haben, dann empfehlen wir Ihnen den Service unseres Partners yourXpert. Über diesen Partner können wir Ihnen eine Online- Rechtsberatung anbieten; und dies sogar mit einer umfassenden Geld- zurück-Garantie. Geben Sie hierzu einfach Ihre Frage in das nachfolgende Formular ein. Auf der Folgeseite können Sie weitere Details wie die gewünschte Reaktionszeit, Ihre gewünschte Anworttiefe (wie umfassend Sie die Antwort wünschen), etc. eingeben und selbst bestimmen, was Ihnen die Antwort Wert ist. Ein Anwalt wird sich dann bei Ihnen melden und sich um Ihren Fall kümmern.

Mit unserer Webseite bringen wir ein wenig Licht ins Dunkel rund um das Bundesurlaubsgesetz und geben so Arbeitnehmern die Möglichkeit, sich effektiv, schnell und einfach über ihre Rechte zu informieren und diese auch bei ihrem Arbeitgeber konsequent umzusetzen.